Sprechstundenübersicht

Schulaufgabenplan

Downloadcenter

Tutoren

Der Begriff „Tutoren“ bezeichnet Schüler und Lehrer, die den jüngeren Schülern hilfreich zur Seite stehen, z. B. bei der Anfertigung der Hausaufgaben („Lern- bzw. Hausaufgabentutoren“)..

Unsere Tutoren im Schuljahr 2017/18

5a

Uta Kiener, 9d
Lea Maier, 9d
Klaus Kumeth, 9a

5b  Marie Fritsch, 9b
Simone Schön, 9b
Tobias Taubmann, 9b
5c Aliyah Dockery, 9c
Matthias Helgert, 9c
Kilian Müller, 9c
5d Paula Kirchberger, 9d
Franziska Reiß, 9d
Sebastian Gruber, 9e

Aufgaben der Freizeittutoren:

  • mit den „neuen“ Fünftklässlern den ersten Schultag verbringen

  • ihnen das Haus zeigen

  • sie am Wandertag begleiten

  • mit ihnen verreisen („Kennenlerntage“ in einem Schullandheim).

Später

  • verbringen sie (bei Bedarf) einmal pro Woche die Pause mit „ihrer“ Klasse im Klassenzimmer, um anfallende Fragen zu klären

  • stehen sie ihren neuen MitschülerInnen bei organisatorischen Dingen oder kleineren Problemen hilfreich zur Seite (nicht indem sie diese Dinge übernehmen und alle Probleme lösen, sondern indem sie zwischen den SchülerInnen und den zuständigen Personen bzw. Stellen vermitteln)

  • bieten sie in Absprache mit den Verbindungslehrern selbst organisierte Freizeitaktivitäten am Nachmittag für diejenigen Schüler an, deren Eltern die Einwilligung dazu geben

Dabei entwickeln bzw. festigen sie wichtige soziale Fähigkeiten sowie im modernen Berufsleben geforderte Schlüsselqualifikationen wie Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Organisationstalent etc., die wir ihnen selbstverständlich in ihrem Bewerbungszeugnis bescheinigen werden.